Server & Storage

Was kann ein SAN für Sie tun?

Unabhängig vom Protokoll (FC oder iSCSI) bietet ein SAN die Möglichkeit, Datenmengen effizienter zu speichern und zu verwalten, und senkt gleichzeitig die Betriebs- und Verwaltungskosten.

Von diesen Vorteilen profitieren Sie umgehend:

  • Online-Skalierbarkeit – zur problemlosen Speichererweiterung bei steigenden Kapazitätsanforderungen. Kapazität wird nach Bedarf hinzugefügt.
  • Hohe Verfügbarkeit – stellt sicher, dass Ihre Daten und Anwendungen jederzeit verfügbar sind, auch während IO-intensiver Aufgaben oder Backup-Jobs.
  • Einfache und zentrale Verwaltung – sorgt für Zeitersparnisse bei Personal und Dienstleistern.
  • Bessere Nutzung der Plattenkapazität – Durch einen zentralen Speicherpool können Sie die Kapazitätsausnutzung von 40% auf 80% steigern und so die Kosteneffizienz verbessern.
  • Schnellere Wiederherstellung von Daten – damit Ihr Geschäftsbetrieb auch nach einem Worst-Case so schnell wie möglich wieder normal läuft.
  • Einfaches Server-Clustering – Nahezu verlustlose Umschaltung bei Serverausfällen.
  • Multipathing – Redundante Speicherpfade sorgen auch bei Komponentenausfall für höchste Verfügbarkeit.
  • Datenreplikation – Mehrfache Vorhaltung identischer Datenstämme in Echtzeit für Systemwiederherstellung in Echtzeit.

Die klassische Skalierung “Ist der Server zu klein muss ein neuer Server her” ist dem Kosten- und Innovationsdruck aktueller IT-Systeme nicht mehr gewachsen. Teure Serverkapazitäten wachsen mit einem SAN endlich langsamer als reine Datenlasten, erzeugen so planbare Kosten und reduzieren den Verwaltungsaufwand erheblich.

FC-SAN – Fibre Channel Storage

Anspruchsvolle Umgebungen, vor allem massiv parallele Virtualisierungen, setzen bei SANs auf die traditionelle Fibre-Channel Infrastruktur. Da das FC-Protokoll speziell für Speichernetzwerke entwickelt wurde, bietet es eine hohe Leistung und Zuverlässigkeit für die Kommunikation zwischen Servern und Speichergeräten. In Umgebungen mit hohen Anforderungen an die Leistung und eine optimale Verfügbarkeit werden FC-SANs in den kommenden Jahren weiterhin die erste Wahl bleiben.

iSCSI – Internet-Protokoll SCSI

SCSI-over-IP (IP-SAN) ist die neue Technologie für kleinere Unternehmen. IP-SANs sind die ideale Lösung für Unternehmen mit einer kleineren IT-Umgebung, die nach einer kostengünstigen und einfachen SAN-Lösung suchen. In diesen SANs können die gespeicherten Daten gemeinsam mithilfe des neuen Protokolls iSCSI über die vorhandene Ethernet-Infrastruktur genutzt werden.

Vorhandene Ethernet-Netzwerke mit 1 Gbit/s bieten in der Regel ausreichend Bandbreite für die Verbindung mehrerer Server mit einem SAN-Speichergerät. Um Datensicherheit und eine gute Leistung zu gewährleisten, sollten IP-SAN und LAN allerdings separiert oder durch intelligente Switches prioritiv getrennt werden.

hp ProLiant Server und Storage-Systeme

Wir empfehlen hp Server und Storage. Langjährige Erfahrung und führende Technologie garantieren Ihnen:

  • Investitionsschutz: Sie können vorhandene universelle SATA/SAS/SCSI-Laufwerke in den meisten MSA Arrays wiederverwenden.*
  • Einfache Bedienung: Mit der bewährten Smart Array-Technologie können Sie schnell und einfach auf Ihre Daten zugreifen.
  • Flexibilität: Sie bestimmen das Migrationstempo. Beginnen Sie mit einem einfachen Speicherpool und migrieren Sie nach und nach auf ein vollständiges SAN.
  • Vertrautheit: MSAs setzen die gleichen Managementtools ein wie die bekannten ProLiant Systeme. Dies sorgt für deutlich niedrigere Schulungskosten.
* Vor einer Storage-Migration muss stets eine vollständige Sicherung durchgeführt werden. Nähere Informationen zur DAS-to-SAN Migration oder SAN-to-SAN Datenübernahme einschließlich Hardwareanforderungen stellen wir Ihnen gerne in einer Beratung zusammen.